MENÜ
Lebenshilfe Langenhagen Wedemark

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns sehr √ľber Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert f√ľr die Gesch√§ftsleitung der Lebenshilfe Langenhagen Wedemark. Eine Nutzung der Internetseiten der Lebenshilfe Langenhagen Wedemark ist grunds√§tzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten m√∂glich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens √ľber unsere Internetseite in Anspruch nehmen m√∂chte, k√∂nnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht f√ľr eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in √úbereinstimmung mit den f√ľr die Lebenshilfe Langenhagen Wedemark geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerkl√§rung m√∂chte unser Unternehmen die √Ėffentlichkeit √ľber Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerkl√§rung √ľber die ihnen zustehenden Rechte aufgekl√§rt.

Die Lebenshilfe Langenhagen Wedemark hat als f√ľr die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Ma√ünahmen umgesetzt, um einen m√∂glichst l√ľckenlosen Schutz der √ľber diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch k√∂nnen Internetbasierte Daten√ľbertragungen grunds√§tzlich Sicherheitsl√ľcken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gew√§hrleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu √ľbermitteln.

Datenschutzerklärung

¬ß 1 Information √ľber die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir √ľber die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie pers√∂nlich beziehbar sind, z.‚ÄČB. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

(2) Verantwortliche Person im Sinne der Datenschutzgrundverordnung ist

Lebenshilfe Langenhagen Wedemark gGmbH

Liebigstraße 6

30851 Langenhagen

vertreten durch die Gesch√§ftsf√ľhrerin Katharina K√ľlp

Die Verantwortliche Person hat zum externen Datenschutzbeauftragten bestellt:

Rechtsanwältin Simone Winkler

Firma Elbdeich-IT

Chilehaus A | Fischertwiete 2

20095 Hamburg

Telefon: +49 40 23817657

E-Mail: winkler@elbdeich-it.de

(3) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

§ 2 Ihre Rechte

(1) Sie haben gegen√ľber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder L√∂schung,
  • Recht auf Einschr√§nkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Daten√ľbertragbarkeit.

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbeh√∂rde √ľber die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Bei der zuständigen Datenschutzbehörde handelt es sich um das

Die Landesbeauftragte f√ľr den Datenschutz Niedersachsen

Prinzenstraße 5

30159 Hannover

Telefon: +49 (0511) 120 45 00

E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de

§ 3 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Bei der blo√ü informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen √ľbermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server √ľbermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten m√∂chten, erheben wir die folgenden Daten, die f√ľr uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilit√§t und Sicherheit zu gew√§hrleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils √ľbertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfl√§che
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

(2) Die Daten werden bei unserem Internetprovider gespeichert. Und nach 7 Tagen gelöscht

§ 4 Cookies

Auf unserer Webseite werden keine Cookies verwendet.

§ 5 Bewerbungen

(1) Auf unserer Homepage haben Sie die Möglichkeit, sich direkt auf eine der von uns ausgeschriebenen Stellen zu bewerben.

(2) Die dabei erhobenen Daten werden in einer E-Mail zusammengefasst und an die zust√§ndige Stelle in unserem Hause versendet. Die von Ihnen hochgeladenen Dokumente bilden den Anhang f√ľr diese E-Mail.

(3) Erhoben werden die folgenden Daten:

  • Name
  • Adresse
  • E-Mail-Adresse
  • Ggf. Telefonnummer
  • Ggf. Qualifikationen
  • Ggf. Ihre Nachricht an uns
  • Anschreiben/Lebenslauf/ Zeugnisse

(4) Rechtsgrundlage f√ľr die Speicherung der Daten sind Ihre Einwilligung gem√§√ü Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO als auch ¬ß 26 Abs. 1 BDSG.

(5) Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

(6) Sollte kein Arbeitsverh√§ltnis zustande kommen, werden Ihre Daten sechs Monate nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens gel√∂scht, es sei denn, Sie haben uns eine Einwilligung zur Speicherung der Daten dar√ľber hinaus erteilt.

(7) Die Bereitstellung der Daten erfolgt freiwillig, es gibt hierf√ľr keine gesetzliche oder beh√∂rdlicher Verpflichtung. Allerdings sind die Daten notwendig, um eine Entscheidung √ľber die Begr√ľndung eines Arbeitsverh√§ltnisses zu treffen.

(8) Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO findet nicht statt.

§ 6 Soziale Medien

(1) Auf unserer Homepage benutzen wir keine Social Media Plugins. Bei den entsprechenden Logos der sozialen Netzwerke handelt es sich um einfache Links auf unser dortiges jeweiliges Profil.

(2) Wir unterhalten Onlinepr√§senzen innerhalb sozialer Netzwerke und verarbeiten in diesem Rahmen Daten der Nutzer, um mit den dort aktiven Nutzern zu kommunizieren oder um Informationen √ľber uns anzubieten.

(3) Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten der Nutzer au√üerhalb des Raumes der Europ√§ischen Union verarbeitet werden k√∂nnen. Hierdurch k√∂nnen sich f√ľr die Nutzer Risiken ergeben, weil so z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden k√∂nnte.

(4) Ferner werden die Daten der Nutzer innerhalb sozialer Netzwerke im Regelfall f√ľr Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. So k√∂nnen z.B. anhand des Nutzungsverhaltens und sich daraus ergebender Interessen der Nutzer Nutzungsprofile erstellt werden. Die Nutzungsprofile k√∂nnen wiederum verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und au√üerhalb der Netzwerke zu schalten, die mutma√ülich den Interessen der Nutzer entsprechen. Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. Ferner k√∂nnen in den Nutzungsprofilen auch Daten unabh√§ngig der von den Nutzern verwendeten Ger√§te gespeichert werden (insbesondere, wenn die Nutzer Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und bei diesen eingeloggt sind).

F√ľr eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungsformen und der Widerspruchsm√∂glichkeiten (Opt-Out) verweisen wir auf die Datenschutzerkl√§rungen und Angaben der Betreiber der jeweiligen Netzwerke.

(5) Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Betroffenenrechten weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten bei den Anbietern geltend gemacht werden k√∂nnen. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und k√∂nnen direkt entsprechende Ma√ünahmen ergreifen und Ausk√ľnfte geben. Sollten Sie dennoch Hilfe ben√∂tigen, dann k√∂nnen Sie sich an uns wenden.

(6) Die nachfolgenden Ausf√ľhrungen gelten sowohl f√ľr beide Plattformen, Facebook und instagram, da diese beide von der Firma meta betrieben werden. Wir sind gemeinsam mit Facebook Irland Ltd. f√ľr die Erhebung (jedoch nicht die weitere Verarbeitung) von Daten der Besucher unserer Facebook-Seite (sog. ‚ÄěFanpage‚Äú) verantwortlich. Zu diesen Daten geh√∂ren Informationen zu den Arten von Inhalten, die Nutzer sich ansehen oder mit denen sie interagieren, oder die von ihnen vorgenommenen Handlungen (siehe unter ‚ÄěVon dir und anderen get√§tigte und bereitgestellte Dinge‚Äú in der Facebook-Datenrichtlinie: www.facebook.com/policy), sowie Informationen √ľber die von den Nutzern genutzten Ger√§te (z. B. IP-Adressen, Betriebssystem, Browsertyp, Spracheinstellungen, Cookie-Daten; siehe unter ‚ÄěGer√§teinformationen‚Äú in der Facebook-Datenrichtlinie-erkl√§rung: www.facebook.com/policy). Wie in der Facebook-Datenrichtlinie unter ‚ÄěWie verwenden wir diese Informationen?‚Äú erl√§utert, erhebt und verwendet Facebook Informationen auch, um Analysedienste, so genannte ‚ÄěSeiten-Insights‚Äú, f√ľr Seitenbetreiber bereitzustellen, damit diese Erkenntnisse dar√ľber erhalten, wie Personen mit ihren Seiten und mit den mit ihnen verbundenen Inhalten interagieren. Wir haben mit Facebook eine spezielle Vereinbarung abgeschlossen (‚ÄěInformationen zu Seiten-Insights‚Äú, www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum), in der insbesondere geregelt wird, welche Sicherheitsma√ünahmen Facebook beachten muss und in der Facebook sich bereit erkl√§rt hat die Betroffenenrechte zu erf√ľllen (d. h. Nutzer k√∂nnen z. B. Ausk√ľnfte oder L√∂schungsanfragen direkt an Facebook richten). Die Rechte der Nutzer (insbesondere auf Auskunft, L√∂schung, Widerspruch und Beschwerde bei zust√§ndiger Aufsichtsbeh√∂rde), werden durch die Vereinbarungen mit Facebook nicht eingeschr√§nkt. Weitere Hinweise finden sich in den ‚ÄěInformationen zu Seiten-Insights‚Äú (https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data).

In den sozialen Medien werden die folgenden Datenarten verarbeitet: Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen), Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern), Inhaltsdaten (z.B. Eingaben in Onlineformularen), Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen).

Betroffen von dieser Datenverarbeitung sind die Nutzer unserer Onlinepräsenzen (z.B. Webseitenbesucher, Nutzer von Onlinediensten).

Bei den Zwecken der Verarbeitung handelt es sich um Kontaktanfragen und Kommunikation, Tracking (z.B. interessens-/verhaltensbezogenes Profiling, Nutzung von Cookies), Remarketing, Reichweitenmessung (z.B. Zugriffsstatistiken, Erkennung wiederkehrender Besucher).

Rechtsgrundlage f√ľr diese Verarbeitung sind unsere berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

Eingesetzte Dienste und Diensteanbieter:

  • Instagram: Soziales Netzwerk; Dienstanbieter: Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland Datenschutzerkl√§rung: instagram.com/about/legal/privacy.
  • Facebook: Soziales Netzwerk; Dienstanbieter: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square,

Dublin 2, Irland, Mutterunternehmen: Facebook, 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA; Website: www.facebook.com; Datenschutzerkl√§rung: www.facebook.com/about/privacy; Widerspruchsm√∂glichkeit (Opt-Out): Einstellungen f√ľr Werbeanzeigen: www.facebook.com/settings.

 

8.  Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren
Der f√ľr die Verarbeitung Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail, an den f√ľr die Verarbeitung Verantwortlichen √ľbermittelt. Schlie√üt der f√ľr die Verarbeitung Verantwortliche einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die √ľbermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Besch√§ftigungsverh√§ltnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von dem f√ľr die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die 6 Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gel√∂scht, sofern einer L√∂schung keine sonstigen berechtigten Interessen des f√ľr die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Kontakt-/ Bewerberformular
Die √ľber unser Kontaktformular aufgenommenen Daten werden wir nur f√ľr die Bearbeitung von Anfragen, die durch das Kontaktformular eingehen, verwenden. Nach Bearbeitung der Anfrage werden die erhobenen Daten innerhalb von sechs Monaten gel√∂scht.

Datenweitergabe
Wir geben nur die Daten weiter (z.B. Name und Adresse), die f√ľr uns zur Erf√ľllung unserer Vertragsverpflichtung und f√ľr Dritte zur Gew√§hrleistung eines reibungslosen Ablaufs, insbesondere zur Abwicklung eines geschlossenen Vertrages, n√∂tig sind oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gr√ľnden erforderlich ist.

Wenn Sie uns pers√∂nliche Daten zur Verf√ľgung stellen, werden diese Daten nur f√ľr den angegebenen Zweck genutzt, dem Sie vor der Dateneingabe zugestimmt haben. Wir werden Ihre pers√∂nlichen Daten nur so lange speichern, wie dies f√ľr den vorgesehenen Zweck der Datenerhebung notwendig oder gesetzliche vorgeschrieben ist.

Ihre schutzw√ľrdigen Belange werden gem√§√ü den gesetzlichen Bestimmungen ber√ľcksichtigt. Sie k√∂nnen bei der jeweiligen Stelle eine Auskunft √ľber die Sie betreffenden gespeicherten Daten erhalten.

Eine Weitergabe an Dritte findet außer zu den genannten Zwecken zur Vertragsabwicklung nicht statt.

Lebenshilfe 
Langenhagen-Wedemark gGmbH

Liebigstraße 6 30851 Langenhagen
Telefon 0511/96 69 9-0
Telefax 0511/96 69 9-36
info@lh-lw.de

Rechtliches & Wichtiges
Impressum
Datenschutz

Bilder: © Lebenshilfe
Sebastian Weiß und David Maurer


Sie finden uns auch auf